Vibrationstraining auf der Power Plate – Prävention Rückenschmerzen

Das Kompetenzzentrum für Physiotherapie informiert: Muskelaufbau zur Prävention von Rückenschmerzen

Kräftigung der Arme und des Schultergürtels: Rückenschmerzen Vibrationstraining Orthopäde Berlin

Kräftigung der Arme und des Schultergürtels auf der Power Plate

Definition Muskelaufbau

Der Mensch besitzt 656 Muskeln. Der Aufbau dieser Muskeln ist weitgehend genetisch bedingt, kann aber durch gezieltes Training in Grenzen verändert werden. Die Entwicklung der Muskulatur ist bei Frauen ungefähr im 23. Lebensjahr abgeschlossen, bei Männern im 27. Lebensjahr. Mit fortschreitendem Alter bilden sich die Muskeln langsam wieder zurück, beginnend mit einem Abbau der Muskeln in den Beinen, gefolgt von der Rumpfmuskulatur. Insbesondere die Rumpfmuskulatur ist für die Stabilisierung des Körpers relevant. Sie besteht aus tiefen und oberflächlichen Muskeln. Der Körper wird durch die oberflächlichen Muskeln geformt und diese sind auch für die bewegungen verantwortlich. Die Tiefenmuskulatur wird als skelettnahe und stabilisierende Muskulatur bezeichnet und ist für die Haltung verantwortlich.

Die Oberflächenmuskulatur lässt sich relativ leicht trainieren und formen (Krafttraining). Da sie aber den Körper nicht stützen und stabilisieren kann ist es wichtig, dass die Tiefenmuskulatur ebenfalls trainiert wird. Diese verkümmert in der heutigen Zeit durch sitzende Tätigkeiten und mangelnde Reize. Hier setzt das Training auf der Vibrationsplatte (Power Plate) an.

Vibrationstraining ist ein gezieltes Ganzkörpertraining auf einer Vibrationsplatte (Power Plate) und führt zu einem relativ schnellen Muskelaufbau. Es eignet sich daher einerseits zum allgemeinen Training sowie zur Prävention und Behandlung von Rückenbeschwerden. Die hohe Effektivität des Trainings entsteht durch eine hohe Trainingsintensität mit kurzen Trainingszeiten. Der Physiotherapeut Berlin kann dadurch in Abhängigkeit der Übungsausführung gezielt jene Muskelgruppen aktiviert, die für die Stabilität eines gesunden Rückens eine wichtige Rolle spielen. Vibrationsplatten werden in Physiotherapiepraxen, Reha-Zentren aber auch in Fitnessstudios zu Trainingszwecken eingesetzt. Die Physiotherapie Berlin fördert damit Ihren Muskelaufbau. Daneben wird die Vibrationsplatte vom Physiotherapeut Berlin auch zur Behandlung von Osteoporose, Arthrose, durch Muskelinsuffizienz bedingten Rückenschmerzen, zur Verbesserung der allgemeinen Durchblutung, zur Gewichtsreduktion und zur Entspannungsmassage eingesetzt. Da der Physiotherapeut Berlin dank der Vibrationsplatte in kurzer Zeit gute Resultate erzielen kann, hat sich diese in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Therapie- und Fitnessgerät entwickelt.

Bauchmuskeltraining: Vibrationstraining Physio Berlin Mitte

Bauchmuskeltraining

Ganzkörpertraining: Beckenbodentaining, Vibrationstraining, Power Plate, Orthopädie

Ganzkörpertraining

Intensives Oberschenkeltraining: Cellulitis Vibrationstraining Physiotherapie Berlin

Intensives Oberschenkeltraining

Was Sie für den Muskelaufbau der Tiefenmuskulatur selbst tun können

Der Muskelabbau erfolgt automatisch auf Grund des fortschreitenden Alters. Statische Haltungen wie langes Sitzen oder Stehen beschleunigen den Abbau. Achten Sie in der Freizeit deshalb auf genügend Bewegung. Das können Spaziergänge aber auch diverse Sportarten sein, die den ganzen Körper umfassen. Dazu kommen Lockerungs- und Dehnübungen, welche auch auf kleinem Raum ausgeführt werden können. Wichtig ist regelmässige Bewegung. Einmal die Woche viel nützt wenig und birgt die Gefahr von Überbelastung.

Wie funktioniert die Vibrationsplatte (Power Plate)

Vibrationsplatten wie Power Plate erzeugen über ihre Schwingungen im menschlichen Körper reflexartige Muskelkontraktionen. Die Muskelkontraktionen basieren auf einem Muskelreflex, dem sog. Muskelspindelreflex. Er dient dem Schutz des Muskels vor Überdehnung bzw. zu schneller Dehnung und wirkt damit Verletzungen entgegen. Vibrationstraining in der Physiotherapie Berlin macht sich diesen Reflex zunutze und erzeugt in Abhängigkeit der gewählten Trainingsfrequenz 1800 bis 3000 Muskelkontraktionen pro Minute (30-50 Reflexe pro Sekunde). Im Unterschied zu konventionellem Krafttraining kann der Physiotherapeut Berlin dank der Vibrationsplatte bis zu 97 % der Muskelfasern im Körper aktivieren. Durch konventionelles Krafttraining werden je nach Trainingszustand maximal 50 % der Muskelfasern aktiviert. Entsprechend der hohen Trainingsintensität reduziert sich die aktive Trainingszeit auf ca. 10 min. pro Trainingseinheit. Dank der kontrollierten Trainingseinheiten in der Physiotherapie Berlin sind Schäden durch Überdehnung oder Überbelastung praktisch ausgeschlossen. Der Physiotherapeut kann daher auch bei bereits geschwächtem Muskel- oder Knochenaufbau gute Resultate erreichen.
Durch die hohe Trainingsintensität wird insbesondere auch die tiefliegende, stabilisierende Muskulatur der Wirbelsäule angesprochen. Eine Insuffizienz des rumpfstabilisierenden Muskelsystems (inklusive des Beckenbodens) ist häufig die primäre Ursache für Rückenschmerzen und entsprechende Folgeschäden. Die Physiotherapie Berlin bietet in Übereinstimmung mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen Vibrationsplatten an, die seitenalternierend schwingen. Auf diese Weise wird die Kraftübertragung über die Beine und das Becken in den Rumpf entsprechend des physiologischen Gangbildes simuliert. Beinmuskulatur, Beckenboden – und Rumpfmuskulatur werden somit gleichermaßen intensiv trainiert. Eine Therapie bzw. ein Training auf der Power Plate ist gelenkschonend und daher für jede Altersgruppe geeignet.

Intensives Stretching: Physiotherapie Berlin Beckenbodentraining Gynäkologie

Intensives Stretching

Entspannung Muskulatur: Physio Berlin Power Plate CityPraxen

Entspannung der Muskulatur

Kräftigung der Arme und Schultern: Rückenschmerzen Vibrationstraining Orthopäde Berlin

Kräftigung der Arme und Schultern

Was Sie beim Training/ bei der Therapie auf der Power Plate erwartet

Der Physiotherapeut Berlin empfiehlt Trainingsserien auf der Power Plate grundsätzlich als Therapie zur Behandlung bzw. ergänzenden Behandlung von geeigneten Indikationen oder als vorbeugende Massnahme bei anlagebedingten Muskelschwächen. Der Physiotherapeut Berlin empfiehlt vor dem Beginn einer Trainingsserie auf der Power Plate Rücksprache mit dem behandelnden Arzt Berlin zu nehmen. In Abhängigkeit Ihres individuellen Beschwerdebildes kann ein Training bzw. eine Therapie auf der Power Plate auch eine sinnvolle Ergänzung zu anderen Behandlungsmethoden in der Physiotherapie Berlin bilden und im Rahmen einer Verordnung für Krankengymnastik am Gerät (KG-Gerät) durchgeführt werden.
Sollte keine dringende medizinische Indikation für eine krankengymnastische Verordnung vorliegen, ist es ebenfalls möglich, Trainingsserien als Selbstzahler zur Prävention von Rückenleiden in der Physiotherapie Berlin zu absolvieren.
Grundsätzlich sollte eine Trainingsserie mindestens 10 Einheiten umfassen und 2 Mal wöchentlich durchgeführt werden. Eine Trainingseinheit in der Physiotherapie Berlin dauert ca. 20-30 min. und setzt sich aus einer Erwärmung, einem Muskelkräftigungstraining und einem abschließenden Stretching und Abwärmen auf der Power Plate zusammen. Der Physiotherapie wird die für die Behandlung Ihrer Beschwerden geeignet Übungen auswählen und mit Ihnen persönliche Trainingsziele festlegen.

Kontraindikation – Gegenanzeige Training Power Plate

Ihr behandelnder Arzt und die Physiotherapie Berlin machen darauf aufmerksam, dass das Training auf der Power Plate bei folgenden Diagnosen nicht geeignet ist:

  • Akute Thrombose
  • Herz- und Hirnschrittmacher
  • Hochgradige Osteoporose
  • Unbehandelte Hypertonie
  • Schwere Diabetes
  • Schwangerschaft

Sollten Sie unter diesen Beschwerden leiden, hält die Physiotherapie alternative Therapien bereit

© CHHG